Permalink

0

Bilder bearbeiten: kostenlose Tools und Programme

Bilder bearbeiten kostenlos

Die digitale Fotografie bringt viele Vorteile mit sich, zum Beispiel brauchen Fotofans, die ihre Bilder nachträglich bearbeiten möchten, kein eigenes Fotolabor mehr. Am PC funktioniert die Nachbearbeitung so schnell und einfach, dass jeder Laie die nötigen Tricks und Kniffe problemlos erlernen kann. Auch eine teure Software zur Bildbearbeitung erübrigt sich, viele Tools und Programme sind konstenlos verfügbar. Wie und wo ist das Bilder Bearbeiten kostenlos möglich?

Bilder bearbeiten? Kostenlose Programme!

Die aktuellen Freeware Programme bieten sind teilweise sehr gut ausgereift, sie lassen vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten zu. Von einfachen Entfernen roter Augen bis zur Erstellung komplizierter Collagen ist alles möglich – ohne auch nur einen Cent dafür zu investieren. Mit kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme lassen sich witzige Effekte erzeugen, aber auch Unschärfen und Kontraste korrigieren. Geben Sie Ihren Fotos einen antiken Anstrich oder verwandeln sie sie in moderne Gemälde! Schauen Sie sich in der Welt der Bildbearbeitungsprogramme ein wenig um und erkunden Sie die Möglichkeiten.

Bilder bearbeiten kostenlos und unverbindlich

Suchen sie sich auf jeden Fall ein seriöses Internetportal, wo Sie sich Ihr kostenloses Programm herunterladen – sonst können Sie sich eventuell Viren einfangen oder in eine Abofalle geraten. Nehmen Sie sich die Zeit, nach Erfahrungsberichten im Internet zu suchen und eine Webseite herauszusuchen, die mit Qualitätssiegeln gekennzeichnet ist. Wenn Sie einen vertrauenswürdigen Anbieter gefunden haben, dann können Sie ohne jede Kosten und völlig unverbindlich Freeware-Programme herunterladen. Gefällt Ihnen ein Programm nicht, dann haben Sie natürlich die Möglichkeit, dieses wieder zu löschen und eine andere Software zu installieren.

Online Bilder bearbeiten kostenlos

Nicht immer ist es nötig, zur Bildbearbeitung ein Programm auf dem Rechner zu installieren. Für kleine Korrekturen – beispielsweise wenn ein Foto nur verkleinert werden muss – gibt es kostenlose Tools im Internet, die man ohne Download nutzen kann. Aber auch hier gilt: Passen Sie auf, dass Sie an einen vertrauenswürdigen Anbieter geraten und dass keine unvermuteten Folgekosten entstehen. Lesen Sie sich alle Informationen genau durch, vor allem dann, wenn persönliche Daten von Ihnen verlangt werden. Fragen Sie vorzugsweise im Freundes- und Bekanntenkreis nach seriösen Internetadressen.

Bilder bearbeiten kostenlos – und anschließend drucken

Digitale Werke kann man wahlweise nur archivieren oder zusätzlich auch ausdrucken. Wenn ein Foto besonders gelungen ist, dann lohnt sich sicher ein Posterdruck oder sogar ein Druck auf Leinwand. Hierfür entstehen natürlich Kosten, doch immerhin war die Bildbearbeitung völlig kostenlos. Qualitätvolle Ausdrucke lassen sich bequem über das Internet erstellen, der Versand erfolgt auf dem Postweg. Dies ist eine perfekte Gelegenheit, die eigenen Werke in den Händen halten zu dürfen: So lohnt sich das Bilder Bearbeiten kostenlos!

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: +1 (from 1 vote)
Permalink

0

Erfolgreich Bilder bearbeiten kostenlos

Bilder bearbeiten kostenlos

Viele Menschen besitzen mittlerweile digitale Kameras und machen viele Fotos. Nicht jeder hat eine professionelle Ausbildung auf diesem Gebiet und so ist letztlich nicht jedes Foto brauchbar. Bilder, die eigentlich toll wären, aber möglicherweise technische Mängel haben, können idealerweise mit Bildbearbeitungsprogrammen verbessert werden. Mittlerweile ist es möglich Bilder bearbeiten kostenlos zu bewerkstelligen.

Bilder bearbeiten kostenlos

Im Internet sind einige unterschiedliche Bildbearbeitungsprogramme kostenlos erhältlich. Je nach Interessen und Ansprüchen können diese Programme ausgewählt, heruntergeladen und kostenfrei genutzt werden. Manche dienen der unkomplizierten Aufwertung einzelner Fotos und verlangen durch ihre intuitive Bedienung kaum Einarbeitungszeit vom Nutzer. Andere wiederum bieten fortgeschrittenen Nutzern die Möglichkeit ihre Bilder nahezu mit professionellen Ansprüchen zu bearbeiten. Zusätzlich ist es möglich Bilder ohne das Herunterladen eines Programmes direkt im Internetbrowser zu verschönern.

Pixlr.com

Pixlr.com bietet direkt im Browser vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Sowohl für Einsteiger als auch für Interessierte und Fortgeschrittene. Die Version für Fortgeschrittene unterscheidet sich in den Funktionen und Auswahlmöglichkeiten kaum von anderen gut ausgestatteten Programmen wie beispielsweise Gimp. Auch Einsteiger können grundlegende Dinge schnell, intuitiv und unkompliziert direkt im Browser ändern. Kontrast, Farben und Sättigung können individuell eingestellt werden und eine große Auswahl an Rahmen oder anderen kreativen Möglichkeiten geben dem Nutzer viel Spielraum bei der Bildbearbeitung.

Picasa

Mit Picasa bekommen Nutzer ein Bildbearbeitungsprogramm wie auch ein Bildverwaltungsprogramm. Nach der Installation sammelt Picasa alle Bilddateien eines Computers und ordnet sie. Dann können die Bilder einzeln bearbeitet werden. Picasa bietet viele kreative Möglichkeiten und kann Anfängern nach einer kurzen Einarbeitungszeit wie auch fortgeschrittenen Nutzern Freude bereiten. Neben der automatischen Bildbearbeitung mit nur einem Klick können Belichtung, Helligkeit, Farben, Rahmen, Vignettierung und weitere interessante Spielereien wie eine Lomo-Funktion für die kostenlose Bildbearbeitung verwendet werden. Für intensivere Bildbearbeitung wird jedoch ein Programm mit einem größeren Funktionsumfang benötigt.

Gimp

Das professionellste auf dem Markt kostenlos erhältliche Bildbearbeitungsprogramm mit den meisten Möglichkeiten ist sicherlich Gimp. Es gibt ein ausführliches Benutzerhandbuch, das ebenfalls online auffindbar ist. Weiterhin finden sich von Nutzern erstellte Tutorials, die unerfahrenen Nutzern einen guten Einstieg in die professionelle Bildbearbeitung liefern. Mit Gimp können viele Bildparameter geändert werden, unansehnliche Stellen mit dem Stempel retuschiert werden, rote Augen sind ebensowenig problematisch wie eine misslungene Belichtung oder verfälschte Farben. Ganz kreative Köpfe können zusätzlich vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten einfließen lassen, jedoch ist dafür eine erhebliche Einarbeitungszeit nötig, falls keine ausreichenden Erfahrungen mit einem solchen Programm bestehen.

Fazit

Es gibt kostenlose Bildbearbeitungsprogramme für alle Ansprüche, die entweder intuitiv funktionieren oder eine Einarbeitungszeit nötig machen, dafür aber mehr bieten. In jedem Fall ist es für Hobbyfotografen nicht zwingend nötig viel Geld in ein Bearbeitungsprogramm zu stecken. Ohne weitere Kosten kann Bilder bearbeiten kostenlos mit ebenso guten Ergebnissen geschafft werden.

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: +1 (from 1 vote)
Permalink

0

Bilder Bearbeiten kostenlos

Bilder bearbeiten kostenlos

Die digitale Fotografie erfreut sich einer großen Beliebtheit. Immer neuere und leistungsfähigere Kameramodelle erleichtern es auch dem Laien, beeindruckende Aufnahmen zu erstellen. Dennoch kann es hinterher auf dem eigenen Rechner angebracht sein, seine Fotos noch einmal zu überarbeiten. In vielen Fällen können hierbei Belichtungsfehler ausgeglichen werden, rote Augen vom vergessenen Vorblitz oder auch Unschärfen beseitigt werden. Von daher soll hier das Thema Bilder bearbeiten kostenlos etwas näher erläutert werden.

Bilder bearbeiten kostenlos mit passender Anwendungssoftware

Neben den vielen kommerziellen Bildbearbeitungsprogrammen gibt es zahlreiche Software für den Laien, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Diese Programme sind entweder in dem beigefügten CDs oder DVDs einschlägiger Computerfachzeitschriften zu finden oder man kann sie direkt von speziellen Internetseiten herunterladen. Viele teure Anwendungsprogramme sind eher etwas für den Profi und teilweise mit Funktionen so überladen, dass der Hobbyfotograf hierbei schnell die Lust verliert, seine Fotos zu bearbeiten. Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme stellen dagegen meist nur die Funktionen zur Verfügung, die der Laie auch wirklich benötigt. Dennoch müssen sich diese Programme vielfach nicht hinter den großen kommerziellen Softwareanbietern verstecken.

Bilder bearbeiten kostenlos mit dem Programm Photoscape

Mit deutscher Menüführung wird beispielsweise das Programm Photoscape angeboten. Es stellt sozusagen ein Rundum-Sorglos-Paket für Fotografen dar, mit der über einen einfach zu bedienenden Assistenten sämtliche Funktionen der Bildbearbeitung ausgeführt werden können. Über eine praktische Stempel-Funktion kann der Hobbyfotograf sein Bildmaterial im Nachhinein retuschieren. Schön gelöst ist auch die Möglichkeit, die einzelnen Fotos in einer Diashow zu repräsentieren. Mit nur wenigen Mausklicks ist man zudem in der Lage, mehrere Fotos zu einer wunderschönen Collage zusammenstellen zu können. Schon etwas professionell ist die Möglichkeit, RAW-Fotodateien in das bekannte JPG-Format zu konvertieren.

Bilder bearbeiten kostenlos mit dem Programm Gimp
Sehr beliebt ist aber auch das Freeware Programm Gimp, welches bisher nur unter dem Betriebssystem Linux erhältlich war. Die aktuelle Version ist nun endlich auch unter Windows lauffähig. Gimp bietet zahlreiche professionelle Funktionen, mit denen auch gehobene Ansprüche zufrieden gestellt werden können. Das Programm ähnelt sehr stark dem kommerziellen Bildbearbeitungsprogrammen Adobe Photoshop. Von daher ist es eine interessante Alternative zu diesem kommerziellen Programm.

Bilder bearbeiten kostenlos mit IrfanView
Neben vielen anderen kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen erfreut sich nach wie vor IrfanView einer großen Beliebtheit. Ursprünglich handelte es sich hierbei vornehmlich um einen kostenlosen Bildbetrachter. Zwischenzeitlich können Fotos aber auch mit etlichen Funktionen bearbeitet werden. Nach wie vor ist jedoch die Hauptaufgabe von IrfanView das Konvertieren in fast jedes gewünschte Bildformat. Immerhin werden mehr als 70 Dateiformate unterstützt. Bilder bearbeiten kostenlos ist somit keine Unmöglichkeit.

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: +1 (from 1 vote)
Permalink

0

Bilder Bearbeiten kostenlos

Bilder Bearbeiten kostenlos

Wer gute Fotos macht, der möchte sie auch irgendwann einmal bearbeiten. Doch nicht nur Fotos können verziert oder verbessert werden. Bilder bearbeiten kostenlos ist heutzutage sehr einfach möglich. Um dies zu bewerkstelligen, gibt es verschiedene Möglichkeiten und Methoden.

Bilder bearbeiten kostenlos im Internet

Besonders im Internet finden sich einige Möglichkeiten um Bilder zu bearbeiten. Bestimmte Internetseiten und Portale bieten kostenlose Tools an, mit denen Verzierungen, Rahmen oder Effekte über die Fotos gelegt werden können. Die Verwendung ist dabei sehr simpel und auch für Unerfahrene ist es so möglich, gute Bearbeitungen zu gestalten. Das jeweilige Bild wird auf der Webseite hochgeladen. Dann werden Verzierungen, Rahmen, Schriftzüge, Symbole, Muster oder Farben ausgewählt und auf der gewünschten Bildstelle aufgebracht. Zumeist können dabei noch Farben, Form und Größe der gewählten Accessoires geändert werden.

Bilder bearbeiten kostenlos ohne Internet

Auch ohne Internet ist es möglich, Bilder zu bearbeiten. Neben zahlreichen kostenpflichtigen Programmen werden auch kostenlose Programme zur Bildbearbeitung angeboten. Diese haben dieselben Funktionen wie teure Programme und sind besonders für Anfänger sehr gut geeignet. Gute Programme lassen sich im Internet finden, können danach aber vollkommen ohne Netzzugriff verwendet werden. Der Vorteil ist auch, dass Bilder jederzeit gespeichert, geändert oder vervielfältigt werden können. Außerdem lassen sich zusätzliche Tools, Texturen und sogenannte Pinsel installieren. Mit wenigen Handgriffen können eigene Bilder so ganz einfach und schnell am eigenen Computer gestaltet werden. Das geht zu jeder Tages- und Nachtzeit und ohne Erfahrung. Hilfe kann entweder im jeweiligen Programm oder in Handbüchern und Videos gefunden werden. Oftmals werden hier ganze Schritte erläutert.

In diesen Programmen werden ganze Effekte und Funktionen durch einen Handgriff beziehungsweise Mausklick ausgeführt. Einzelne Einstellungen können dazu jederzeit vorgenommen werden. Auch ist es möglich, die Bilder unter verschiedenen Formaten abzuspeichern, was oftmals hilfreich für die Qualität oder den Speicherplatz sein kann. Doch auch normale Fotos können verbessert werden, ohne großen Aufwand und Veränderungen. In wenigen Minuten ist ein Foto, je nach Voraussetzung, scharf, die Helligkeit oder der Kontrast eingestellt. Auch ganze Farben können verändert werden. Soll nur der Vordergrund vorhanden sein, so kann der Hintergrund weggeschnitten werden. Mehrere Bilder können zu einem Bild zusammengeschnitten werden, sodass es kaum mehr auffällt. Das alles ist ohne den Kauf eines teureren Produktes möglich.

Ohne viel Aufwand, mit etwas Geduld und Übung lassen sich richtig gute, professionelle Bildbearbeitungen erstellen. Das alles, ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben. Wichtig ist allerdings, dass nicht alle Texturen, Bilder und Muster lizenzfrei sind. Darauf sollte auf alle Fälle geachtet werden. Am Besten ist es, wenn nur die eigenen Fotos verändert werden. Bilder bearbeiten kostenlos ist aber auf alle Fälle eine sehr gute Alternative zur kostenpflichtigen Variante.

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.21_1169]
Rating: +1 (from 1 vote)